Fenster, die begeistern

Peine

Handwerkliches Können und hoch automatisierte Produktion Das mittelständische Fensterbauunternehmen Peine aus Bad Driburg-Herste betreibt Fensterbau in der dritten Generation. Thorsten (31) und Manuel (28), die Junior-Chefs, sind ebenso Brüder wie die beiden Firmeninhaber Manfred und Wilhelm Peine. Diese hatten das Geschäft bereits von ihrem Vater übernommen. Thorsten Peine ist noch bei seinem Großvater in die Tischlerlehre gegangen und hat anschließend den Meister und danach den Betriebswirt des Handwerks gemacht. Manuel Peine studierte an der Fachhochschule Rosenheim und ist Diplom- Ingenieur, Fachrichtung Holztechnik. Heute in der dritten Generation beschäftigt das Unternehmen 30 Mitarbeiter. In zwei benachbarten Werken werden Fenster und Türen aus Kunststoff, Holz und Holz-Alu gefertigt. Zum Produktsortiment, das in einer Ausstellung präsentiert wird, gehören außerdem Rollläden, Garagentore, Fußbodenbeläge und Deckensysteme. Bei Peine bekommt man alles aus einer Hand. Und das wissen die Kunden zu schätzen, ob Bauherren, Fertighausfirmen oder Schreinereien. „Nicht der schnelle Erfolg, sondern nachhaltige Kundenzufriedenheit ist, was uns weiterbringt“, lautet die Devise. Auch im Bereich Fenstersanierung hat Peine viele Kunden, die auf das Komplettpaket aus kompetenter Beratung, perfektem Produkt und sauberer Montage bauen.

Überzeugende Argumente für Energiebewusste – Das PEINE System
für die perfekte Energiebilanz


• Geringer Heizenergieverbrauch im Winter: Energieeinsparungen durch
 moderne Fenster können zu spürbarer finanzieller Entlastung führen.
• Weniger Klimatisierungsbedarf im Sommer
• Erhöhter Wohnkomfort durch gleichmäßiges Raumklima
Die parc bauplanung empfiehlt Peine-Fenster.

Unser Partner für Türen und Fenster
Peine

Wilh. Peine GmbH
Im Herrenrott 3
33014 Bad Driburg-Herste
Tel.: 05253 98470
www.peine-fenster.de

Wählen Sie eine Rubrik

Finanzierung
Lieferant
Hersteller
Handwerksbetrieb
Dienstleister
Ausstellungen
Mitgliedschaften