Ausschreibung

Die Ausschreibung ist ein Teil des Verfahrens zur Vergabe von Aufträgen. Ein Auftraggeber gibt darin bekannt, welches Werk er benötigt und welche Voraussetzungen derjenige erfüllen soll, der es erstellt. Verschiedene Anbieter treten aufgrunddessen gegeneinander in den Wettbewerb, um das beste Angebot zu unterbreiten und den Zuschlag für den Auftrag zu bekommen. Zu unterscheiden sind die Öffentliche Ausschreibung, die Beschränkte Ausschreibung und die Freihändige Vergabe, § 3 VOB/A. Öffentliche Ausschreibungen sind durch Tageszeitungen oder amtliche Veröffentlichungsblätter bekanntzumachen. In Deutschland ist diese Verfahrensweise geregelt in der VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, der VOL Verdingungsordnung für Leistungen sowie der VOF Verdingungsordnung für freiberufliche Leistungen.

Index