Geschosse/Vollgeschosse

Als Geschosse bezeichnet man die verschiedenen Ebenen eines Gebäudes. Ragt die Deckenoberkante eines Geschosses im Mittel mehr als 1,60 Meter über die Geländeoberkante hinaus und weist sie eine lichte Höhe von mindestens 2,30 Meter auf, wird es als Vollgeschoss bezeichnet. Dachgeschosse gelten als Vollgeschosse, wenn sie bei geneigten Dachflächen über mehr als 3/4 ihrer Grundfläche eine Höhe von 2,30 Meter aufweisen. Nach der Zahl der Vollgeschosse bestimmt sich das Maß der baulichen Nutzung. Das hat vor allem planungsrechtliche Bedeutung.n Gipsputz nicht empfehlenswert. Er ist zwar in der Lage, die entstehende Oberflächenfeuchtigkeit aufzunehmen und sie bei klimatischen Änderungen wieder abzugeben, für dauerhafte Feuchtigkeit ist er jedoch nicht vorgesehen.

Index