Dachgauben

Unter Dachgaube, kurz Gaube, versteht man einen Dachaufbau im geneigten Dach eines Gebäudes. Mit dem Einbau einer Dachgaube wird zusätzlich zum vermehrten Lichteinfall auch die Belüftung und Vergrößerung der Dachräume gewährleistet. Gerade für kleinere Dachwohnräume schaffen Gauben erheblich mehr Bewegungsfreiheit. Wer sich für einen Einbau von Dachgauben entscheidet, muss eine Baugenehmigung einholen. Im Vergleich zu historischen Dachgauben, bei denen meistens nur die parallel zu First und Dachtraufe liegende Stirnseite verglast war, werden heute vereinzelt auch die seitlichen Flächen der Gaube, die beiden senkrechten Gaubenwangen verglast. Wer vor der Entscheidung zwischen einem Dachflächenfenster und einer Dachgaube steht, sollte sich die Vorteile der Dachgaube vor Augen führen. Während bei starken Schnee- und Regenfällen die Sicht bei einem Dachfenster versperrt ist und auch das Lüften zu Schwierigkeiten führen kann, wird die Sicht bei Dachgauben nicht beeinflusst und auch das Lüften ist bei schneebedeckten Dächern je nach Windrichtung nahezu problemlos möglich.

Index