Verblendmauerwerk

Das Verblendmauerwerk besteht aus einzelnen Verblendern. Es gibt zwei unterschiedliche Konstrutkionsmöglichkeiten des Einsatzes. Entweder wird es direkt mit der Hausmauer verbunden oder als Vorsatzschale gemauert. Zur besseren Hinterlüftung erhält die Vorsatzschale einen Zwischenraum von 6 cm. Das Verblendmauerwerk dient zum Schutz vor Regen und Schallübertragung und trägt nicht unwesentlich zur Erhöhung der Wärmedämmwerte bei. Entweder wird das Verblendmauerwerk im klassischen Mauerwerksverband oder als Zierverband ausgeführt. Die Fugen bilden bei der Anlage eines Verblendmauerwerks auf Grund verschiedenster Farben und Strukturen ein wichtiges Gestaltungsmittel. So verleihen sie dem Haus einen besonderen Charakter.

Index