Umbaumaßnahmen

Als Umbaumaßnahme bezeichnen die Normen der Bauordnung jede Errichtung, Änderung, Nutzungsänderung und den Abbruch baulicher Anlagen. Solche Änderungen sind grundsätzlich genehmigungsbedürftig. Für die Vornahme von Modernisierungsmaßnahmen mittels geringfügigen Änderungen sieht das Gesetz eine Erleichterung vor. Liegen die veränderten Bauteile wie Wände, Pfeiler oder Stützen innerhalb des Gebäudes liegen und ist die Standsicherheit des Gebäudes nicht berührt wird, entfällt das Erfordernis der bauaufsichtlichen Genehmigung. Vor dem Beginn von Umbaumaßnahmen empfiehlt es sich immer, sachkundigen Rat einzuholen.

Index