Trittschalldämmung

Trittschall entsteht immer wenn sich auf einem Untergrund etwas bewegt, zum Beispiel durch Schritte, Stühle rücken oder Kinderspielen. Die Trittschalldämmung dient dazu, die Übertragung dieser Geräusche auf den Boden zu verringern. Es handelt sich dabei um eine elastische Schicht im Fußbodenaufbau, die aus unterschiedlichen Materialien bestehen kann. Häufig verwendet man Mineralwolle und Hartschaum. Natürliche Materialien, wie Kork und Holzfaserplatten kommen ebenfalls zum Einsatz. Die Trittschalldämmung befindet sich unter dem Estrich oder direkt unter Laminat.

Index