Aktuelles

Wo anspruchsvoller Lebensstil zu Hause ist

Wo anspruchsvoller Lebensstil zu Hause ist

Den Wunsch nach Wohnkultur von höchster Qualität und für besondere Ansprüche setzt zur Zeit in Oyten auf dem Areal „Alter Sportplatz“ das Unternehmen parc bauplanung (Hauptsitz in Hoya) in die Tat um. Auf den 45 Baugrundstücken entstehen GartenVillen, Pultdachhäuser und fünf Häuser mit je fünf Eigentumswohnungen. Das Gelände „Alter Sportplatz“ wird zum Wohnquartier der Extraklasse. Geschäftsführer Torsten Franz im Gespräch mit der Zeitung: “Wir bauen Häuser für die Zukunft und wir setzen um, was möglich ist“.

Das gilt nicht nur in Verbindung mit dem Projekt in Oyten. Das gilt für parc bauplanung seit 1976. Am kommenden Samstag und Sonntag (25.04. und 26.04.2015) öffnet das Unternehmen im Baugebiet in Oyten seine Türen und bietet Gelegenheit mit Mitarbeitern des Unternehmens fertige und im Bau befindliche GartenVillen zu besichtigen, sich zu informieren und beraten zu lassen. Wie Verkaufsleiter Werner Wagemann erläuterte, werden zur Besichtigung sieben im Bau befindlichen GartenVillen und ein Pultdachhaus freigegeben. Vier GartenVillen sind bereits übergeben worden, zehn befinden sich im Bau und für fünf soll der Baubeginn in Kürze starten. Im 1. Bauabschnitt stehen noch fünf Grundstücke zur Verfügung, von denen jedoch drei schon reserviert sind. Die Nachfrage ist, so war von parc bauplanung zu hören, sehr stark, weil die Lage hier außerordentlich vorteilhaft ist.

In dem Gespräch wurden zum Beispiel die energetischen Vorzüge hervorgehoben. Das Unternehmen parc bauplanung hat den Zielen in Sachen Umwelt und maximale Energieeffizienz voll Rechnung getragen, kein Öl, kein Gas, Mindeststandard Kfw 55 (unterschreitet um mindestens 45% die gesetzlichen Anforderungen an Neubauten) dies gilt auch für die Mehrfamilienhäuser. Die Häuser sind bautechnisch mit einer geringen Dachneigung so geplant, dass die Tragfähigkeit der Dächer zum Nachrüsten mit Photovoltaikanlagen geeignet sind. Verkaufsleiter Werner Wagemann:“ Die Variabilität zur eigenen Gestaltung ist in Absprache mit der Gemeinde und uns als Unternehmen gegeben“. Der Hausbesitzer kann also selber die Energie bestimmen, wir bereiten das Haus entsprechend vor“.

Zur Ausstattung der Häuser gehört sowohl eine zentrale Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, dazu Fußbodenheizung, dreifache Verglasung als auch eine Wärmepumpe mit Erdsondenbohrung. Nicht zuletzt von Bedeutung die Putzfassaden, Verblend- oder Mischfassade dazu hochwertige Tondachpfannen. Insgesamt bieten die Häuser eine gut durchdachte Wohnqualität im Grünen und doch dicht am lebendigen Geschehen von Oyten mit Kindergärten und Schulen sowie kulturellen Angeboten. Eine lebenswerte Atmosphäre, die im Bereich Alter Sportplatz und Pferdewiese unter der Bauleitung von Florian Hasselhop und mit Beteiligung kompetenter Baufirmen und Handwerksbetrieben für alle Generationen entsteht.



Stadt Syke stellte Lerchenfeld II vor

Das Baukindergeld kommt!

BAU + ENERGIE Messe Nord - Posthausen