Aktuelles

Baubeginn im Oytener Ortskern

Baubeginn im Oytener Ortskern

Der Grundstein für die erste Gartenvilla ist gelegt

Am 9. Dezember 2013 ist der offizielle Startschuss für das Wohnquartier Gartenvillen in Oyten gefallen. Nach intensiver Planung beginnen nun die Bauarbeiten für das erste Einfamilienhaus. Aus diesem Anlass trafen sich die Bauherren mit dem Planungs- und Bauunternehmern sowie mit Vertretern der Gemeinde. Bis ins letzte Detail haben Familie Bitter gemeinsam mit parc bauplanung ihr neues Eigenheim geplant. Das einzig nicht planbare war das Wetter. So wurde der Beginn der Maurerarbeiten zu einem feuchtkalten Ereignis. Trotzdem ließen es sich die Beteiligten aus Rat und Verwaltung nicht nehmen, dabei zu sein, wenn das lange und gründlich diskutierte Baugebiet im Ortkern Gestalt annimmt. Schon bald werden die nächsten Handwerker anrücken, um weitere Häuser zu bauen. Je nach Wetterlage könnten in diesem Jahr noch zwei weitere Baustellen in Angriff genommen werden.

Hohe energetische Standards, eine moderne sowie homogene Architektur und ein naturnaher Wohn- und Lebensraum mit optimaler Infrastruktur sind Bestandteile des städtebaulichen Gesamtkonzepts, das die Gemeinde Oyten zur Grundlage dieses neuen Wohngebietes mitten im Ortskern gemacht hat.


Die Maurerarbeiten für die erste Gartenvilla haben begonnen. Die Porenbetonsteine für Außen- und Innenwände stehen zur Verarbeitung bereit.


v.l. Christine Hempel, Sabine Bitter, Michael Rath, Sebastian Bitter, Matthias Bitter, Wolfgang Röttjer, Torsten Franz, Dr. Kai Grönke, Axel Junge, Manfred Cordes, Ralf Großklaus, Tobias Gunske, Joachim Cyrkel, Lars Tecklenborg



BAU + ENERGIE Messe Nord - Posthausen

HAKS Workshop am 26. Januar 2018

Syke bekommt ein neues Baugebiet!