Aktuelles

Ladies für die GartenVillen

Ladies für die GartenVillen

Interessierte Bauherren haben ab sofort Gelegenheit, sich originalgetreue Modelle der im Ortskern von Oyten geplanten GartenVillen anzusehen. Drei Varianten der anschaulichen Miniaturhäuser stehen zur Zeit im Regionalbüro Oyten/Bremen oder auf YouTube zur Ansicht. Mit den klassischen weiblichen Namen Emma, Klara, Hanna, Viktoria, Sophia, Lotta, Lisa und Dorothea stehen sie für zeitlose Wertbeständigkeit und individuelle Behaglichkeit.

Denn trotz des stimmigen Gestaltungskonzeptes haben Bauherren optimalen Spielraum für die eigene Planung. Einige äußere Merkmale sind festgelegt, um ein harmonisches Erscheinungsbild des gesamten Areals zu erzielen. So bezeichnet der Typ Klara eine Linie, die mit Pultdächern ausgestattet ist und zwischen ca. 125 – 150 qm variiert. In ähnlicher Größenordnung stellt sich die Linie Hanna dar. Auch hier sind Pultdächer vorgesehen. Zusätzlich ist die Option auf eine Garage gegeben.

Schon fast eine wenig herrschaftlich kommen die Linien Viktoria und Sophia daher. Sie verkörpern den klassischen Villenstil mit Zeltdach. Viktoria ist die kleine Schwester mit Wohnflächen ab 135 qm. Sophia hat mindestens 170 qm zu bieten und erlaubt eine großzügige Grundrissplanung.

Allen gemeinsam ist eine hochwertige Ausstattung, wie zum Beispiel Fußbodenheizung, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, 3-fach verglaste Fenster, KfW-70-Standard und vieles mehr. Hochwertige Gestaltungsmöglichkeiten wie edle Holz-Haustüren, Fassadenelemente oder die Option auf attraktive Glasfaseranschlüsse sind reizvoll für Bauherren mit Anspruch.



Das Baukindergeld kommt!

BAU + ENERGIE Messe Nord - Posthausen

HAKS Workshop am 26. Januar 2018